Prof. Dr. Hartmut Lenk, Universität Helsinki, Institut für moderne Sprachen / Germanistik
 

Hauptseminar 

GGE330 (9 op)

Zur aktuellen Lehre

Stundenzahl:

Der Kurs umfasst zwei Semester mit jeweils einer Wochenstunde und zusätzlichen Einzelkonsultationen. Die Zusammenkünfte finden alle zwei Wochen mit jeweils einer Doppelstunde statt.
 

Zeit:

Ziele:

  1. Vertiefung und Ausbau von Fähigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens und der Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitstechniken
  2. Ausbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Abfassung wissenschaftlicher Texte und bei der mündlichen Präsentation von wissenschaftlichen Arbeitsergebnissen
  3. Entwicklung von Fähigkeiten kritischen Beurteilens wissenschaftlicher Texte
  4. Vorbereitung auf das Thema der Magisterarbeit

Inhalt u. Ablauf:

Im Verlaufe des Kurses haben die Teilnehmenden folgende Leistungen zu erbringen:
  • aktive Teilnahme an den Seminarsitzungen (thematische Einführungsveranstaltungen und Seminarvorträge der Teilnehmenden)
  • eigenes Seminarreferat zu einem mit der Lehrkraft vereinbarten wissenschaftlichen Arbeitsthema (möglichst mit PowerPoint-Präsentation oder mit Handout)
  • Vorlage einer schriftlichen Seminararbeit um Umfang von 15-20 A 4-Seiten (zu je 30-40 Zeilen)
  • Opponentenrolle: Kritische Diskussion des Seminarreferats eines/einer anderen SeminarteilnehmerIn in einer Seminarsitzung
  • Leitung eines Seminars
  • Themenwahl:

    Die Studierenden können selbst Themen aus dem Bereich der germanistischen oder kontrastiven Linguistik und der Didaktik des Deutschen als Fremdsprache vorschlagen.

    Von der Lehrkraft werden darüber hinaus in der ersten Zusammenkunft weitere Themen angeboten. Welches Thema auf welche Weise und mit welcher Zielstellung konkret zu bearbeiten ist, wird in Einzelkonsultation einvernehmlich festgelegt.
     

    Betreuung

    Mit der Hauptseminararbeit sollen wichtige Grundlagen für die Magisterarbeit (pro-gradu-tutkielma) zum eventuell gleichen Thema gelegt werden; eine entsprechende weiterführende Betreuung durch dieselbe Lehrkraft ist möglich (aber nicht obligatorisch).

    Nach oben

    Zur aktuellen Lehre

     
     
     
     
     


    Letzte Aktualisierung: 10.07.2016