PD Dr. Hartmut Lenk, Universität Helsinki, Institut für moderne Sprachen  / Germanistik 

Deutsch sprechen und schreiben (GGE111)


Zeit und Ort:

Herbstsemester 2013, 03.09.-12.12.2012 (Periode I und II),
dienstags 10-12 Uhr, U40 sali 30 UND donnerstags 10-12, U40 sali 30 UND
Einzelkonsultationen nach gesondertem Terminplan (i.d.R. mittwochs 13-14 Uhr, U40 C524).
(Kein Unterricht in der einwöchigen Lehrveranstaltungspause vom 21.-25.10.2012 zwischen Periode I und II.)


Zur aktuellen Lehre

Kursbeschreibung:

Universität Helsinki ▪ Germanistisches Institut

Studiengang:

Germanistik

Stufe:

Grundstudium

Modul:

Sprachpraxis

Kursname:

Deutsch sprechen und schreiben (ehemals: Tutorium)

Status:

obligatorisch

Voraussetzungen:

Studienrecht Germanistik; Kursanmeldung

Kursziele:

  • Erweiterung und Festigung der sprachpraktischen Deutschkenntnisse auf allen Ebenen (verstehendes Hören und Lesen, vor allem aber des Sprechens und der schriftlichen Textproduktion) einschließlich der Erweiterung der Wortschatzkenntnisse, der sicheren Anwendung von grammatischen Regeln, eines angemessenen, flüssigen Stils sowie einer guten Aussprache (in Bezug auf die Lautartikulation, den Wort- und Satzakzent sowie die Intonation).
  • Ermittlung und gezielter Abbau von individuellen Fehlerschwerpunkten in der mündlichen und schriftlichen Sprachproduktion
  • Aneignung von Grundkenntnissen der Phonetik und Kenntnis der API-Umschrift
  • Entwicklung eines engeren Beratungs- und Betreuungsverhältnisses zwischen Lehrkraft und Studierenden bei der Gestaltung des eigenen Studiums, auch in wöchentlichen individuellen Beratungsstunden

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Schwerpunkt des Kurses bilden Übungen zur mündlichen Sprachverwendung in Alltagssituationen und Diskussionen, phonetische Übungen sowie schriftliche Textproduktionsübungen: Im Verlaufe des Kurses sind eigene Texte unterschiedlicher Art im Umfang von mindestens 10 A 4-Seiten zu schreiben.
  • Thematische Schwerpunkte können im Verlaufe des Kurses gemeinsam ausgehandelt werden.

Art des Kurses:

Übung mit Präsenzpflicht (an 85 % der Termine muss teilgenommen werden) 

Unterrichtssprache:

Deutsch

Stundenzahl:

4 Std./Woche, 1 Semester (14 Wochen) = 56 Std. Kontaktunterricht und mind. 1 Std. Individualkonsultation

sonstiger Arbeitsaufwand:

eigenständiges Arbeiten einschl. Hausaufgaben im Umfang von etwa  100 Std.

Punktezahl:

6 op

Form des Abschlusses:

Teilnahme-Testat mit Note; Bewertungsbasis: zu Hause und im Unterricht verfasste Texte im Umfang von mind. 10 A 4-Seiten und die mündliche Leistung im Unterricht 

Literaturhinweise:

 

Teilnahmebefreiung:

MuttersprachlerInnen und InhaberInnen eines deutschen Abiturs (oder mindestens gleichwertigen Abschlusses) werden von der Kursteilnahme befreit, legen aber eine Prüfung zur Phonetik ab, in der die Kenntnis der Grundbegriffe und der phonetischen Umschrift nachzuweisen ist.

Nach oben
Zur aktuellen Lehre

 
 
 
 
 


Letzte Aktualisierung: 30.07.2013