Vorstellung

Der Verein KouKi ry (vorher Kouvolan Kieltenopiskelijat ry, Kouvolaer Sprachstudenten) wurde 1971 gegründet, um die Rechte der Übersetzerstudenten am Spracheninstitut in Kouvola zu vertreten. 1981 wurde das Institut unter die Verwaltung der Universität Helsinki gestellt und 2009 zusammen mit KouKi von Kouvola nach Helsinki verlegt. Der Verein gehört zur Studentenunion der Universität Helsinki (HYY) und zum Dachverein der Studenten an der Humanistischen Fakultät Humanisticum.

Kouki hilft den Mitgliedern sowohl beim Studieren als auch in der Freizeit. Für die Freizeit bietet KouKi den Mitgliedern sehr viele Aktivitäten, wie Sport, Spielabende und natürlich haufenweise Partys. Dazu veröffentlicht der Verein die Studentenzeitung "Vääntäjä", die gerne allerlei Stories von den Studenten annimmt.

Darüber hinaus dient der Übersetzungsdienst KouKi als Vermittler zwischen den Studenten, die übersetzen möchten, und Personen oder Firmen, die etwas zu übersetzen haben.

Weitere Informationen

KouKi ry
kouki-hallitus(at)helsinki.fi
KouKi bei Facebook